Hoyschrecke 2020

 24.Liederfest

 

27.-28. November 2020

 

ONLINE!!!

Über die Hoyschrecke

hoyschrecke_anmeldungenDie Hoyschrecke ist ein metallenes Insekt, welches dem vom Verein Kulturfabrik e.V. Hoyerswerda jährlich veranstalteten Liederfest (bis 2006 Liedermachertreffen) den Namen gab. Jedes Jahr am letzten Wochenende im November trafen und treffen sich Songpoeten und Liedgruppen aus ganz Deutschland in der Lausitzer Stadt zum Gedankenaustausch, zu Workshops, einem Wettbewerb mit Publikums- und Jurypreis und natürlich auch zum Feiern bei Rotwein und Guinness.

Und jedes Jahr freuen wir uns auf Freunde, auf bekannte Gesichter, aber auch auf Neue mit interessanten Liedern und Ansichten. 
Auf dieser Homepage findet ihr alles zum Wettbewerb und Ablauf. Auf den Archiv-Seiten sind noch einmal alle bisherigen Treffen in Wort und Bild dargestellt, zum Blättern in Erinnerungen oder zur Information für jene, die bisher noch nicht bei uns waren.

Viel Spaß beim Anschauen und herzlich willkommen zu unserem nächsten Liederfest!

Aktuelles

23.November 2020
Unser Trailer ist Online!

22.November 2020
Wunderbare Portrait-Fotos vom Dreh (Danke an Torsten Lützner), Teilnehmerinfos und überhaupt findet ihr auf unserer Facebook-Seite oder auf Instagram


21.November 2020
Es geht voran, nach Dreharbeiten mit Josef Hien, Miro und Paula Linke werden heute werden noch Die Nowak und Johannes Molz aus Bayern und die Moderation mit Melvin Haack abgearbeitet.
Die Links fürs Voting sowie für Freitag und Samstag stehen bereit bzw. wurden programmiert.
Jetzt gilt es die Termine und die entsprechende Links gut zu streuen, damit die 24.Ausgabe ihre Zuschauer findet!
http://www.radio.slubfurt.net/ für die offene Bühne am Freitag und www.hoyschrecke.de für den Wettbewerb am Samstag.

 

19.November 2020
Die Videoaufnahmen für den Wettbewerb haben begonnen. Doc Fritz ist abgedreht, Masha Potempa und Elene Seeger folgen heute noch.
Marlene Colle ist leider in Quarantäne. Wir wünschen ihr alles Gute.
Da die Vorjury immer auch 2 NachrutscherInnen für alle Fälle bestimmt, wird in diesem Fall Paula Linke aus Leipzig ihren Platz einnehmen.

16.November 2020
HOYSCHRECKE 2020 – Die Online Variante!

Eigentlich sollte Ende November in der Kulturfabrik das 24. Liederfest „Hoyschrecke 2020“ stattfinden. Das Virus und die aktuellen Corona-Bestimmungen verhinderten das.
Aber nicht mit uns. Wir haben uns kurzfristig entschlossen dem Virus, welcher bekanntlich nicht von „Hoyschrecken“ übertragen wird, Stand zu halten und das Liederfest zumindest mit offener Bühne und dem Wettbewerb online im World Wide Web auszustrahlen.
Dafür haben wir mit der Kulturstiftung Sachsen einen zusätzlichen Förderer und mit dem Radiosender Freies BürgerRadio Slubfurt e.V. (Frankfurt/Oder) einen weiteren Partner gewonnen. Dafür vielen Dank!

Nur der geplante Workshop und das Café-Konzert mit Manfred Maurenbrecher müssen leider ausfallen, bzw. werden 2021 nachgeholt

Offene Bühne
Das Online-Konzept sieht vor das der Radiosender Freies BürgerRadio Slubfurt e.V. (Frankfurt/Oder) die offene Bühne im Vorfeld produziert und diese terrestrisch und im Internet am 27.11., ab 20 Uhr ausstrahlt. Wir verlinken natürlich auf unseren Kanälen diese Sendung. Eine Publikumswertung wird auch möglich sein (der Link wird am 27.11. bekannt gegeben und am Abend freigeschalten). Der Gewinner wird dann im Jahr 2021 zu einem Preisträgerkonzert in die Kufa nach Hoyerswerda eingeladen. http://www.radio.slubfurt.net/

Wettbewerb
Die acht Beiträge, der von einer Vorjury Anfang Oktober ausgewählten Wettbewerbsteilnehmer für das Samstagabend-Wettbewerbskonzert werden in der Kulturfabrik unter Beachtung der Corona-Auflagen aufgenommen. Dafür hatten sich aus 37 Bewerbern folgende Künstler qualifiziert: Josef Hien (München), Miro (Dresden), Johannes Molz (Regensburg), Die Nowak (Sinzing/Bayern), Masha Potempa (Leipzig), Elena Seeger (Stuttgart) und Doc Fritz (Jena).
Marlene Colle (Berlin) musste sich leider in Quarantäne begeben, wir wünschen ihr nur das Beste. Als „Nachrückerin“ gesellt sich nun Paula Linke aus Leipzig in das illustre Wettbewerbsfeld.

Die Produktion der Kulturfabrik Medienwerkstatt wird am 28.11. ab 20 Uhr live auf diversen Youtube und Facebook –Kanälen ausgestrahlt, u.a. auch Hoyte24.de, Freies BürgerRadio Slubfurt e.V. oder augusto sachsen.de.  Auch hier kann der Zuhörer über einen Link mitwerten. Wie das genau geht, wird zeitnah hier zu lesen sein.
Die Fachjury, u.a. bestehend aus dem Singer/Songwriter Manfred Maurenbrecher und Petra Schwarz (Liederbestenliste), und Vertretern der 4 Mitveranstalter (Profolk e.V., Gundermanns Seilschaft, Hoyerswerdaer Tageblatt, Kulturfabrik e.V.) bestimmen ihren Preisträger über eine Online-Konferenz.
Die beiden Gewinner (Jury,- und Publikumspreis) erhalten eine Einladung zu einem Preisträgerkonzert im Jahr 2021, wo dann die Übergabe der metallenen Hoyschrecken erfolgt. Dank der Ostsächsischen Sparkasse Dresden können die Preise auch in diesem Jahr wieder mit einem Preisgeld dotiert werden.
Wir freuen uns auf die Online-Variante und sind gespannt, wie diese von euch angenommen wird.


9.November 2020

Liebe Liederfreunde, so schnell wollten wir uns dann doch nicht von einem Virus geschlagen geben, welches nachweislich nicht durch Hoyschrecken übertragen wurde. Also arbeiten wir an einer Online-Variante des 24. Jahrganges. Demnächst dazu weitere Infos! Bis dahin immer schön negativ und gesund bleiben!

29.Oktober 2020
Wie Ihr sicher durch die Medienberichte schon geahnt habt: Wir müssen Euch mitteilen, dass aufgrund der Corona-Bestimmungen der Bundesregierung unser 24. Liederfest „Hoyschrecke 2020“ nicht stattfinden kann. Ob es ganz ausfallen muss oder zu einem späteren Zeitpunkt (2021) nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Wir werden in Kontakt bleiben und Euch rechtzeitig benachrichtigen. Vielen Dank für Euer Verständnis, vor allem jenen, die sich für den Wettbewerb qualifiziert hatten.
Wir wünschen Euch in dieser seltsamen Zeit vor allem Gesundheit!

12.Oktober 2020
Liebe Liederfreunde, wir können leider ab sofort keine Anmeldungen für die Offene Bühne am Freitagabend mehr entgegen nehmen. Mehr als die bisher angemeldeten 12 Liedermacher*innen würde für einen Konzertabend einfach zu viel sein, zumal es danach noch eine Publikumswertung gibt. Wir hoffen, ihr habt dafür Verständnis.
Zum Thema Corona: Wir sind bemüht, dass unser Programm in vollem Umfang – unter Einhaltung der aktuellen Bestimmungen für Hoyerswerda – stattfindet.
Karten- und Platzreservierungen sind deshalb unbedingt zu empfehlen.
Sollte es trotzdem zu weiteren Einschränkungen kommen, werden wir euch sofort an dieser Stelle informieren. Vielen Dank!

7.Oktober 2020
Die Vor-Jury saß am 5. Oktober zusammen und ermittelte aus 37 Bewerbungen die 7 Teilnehmer des Wettbewerbes. Es sind (alphabetisch): Marlene Colle (Berlin); Josef Hien (München); Miro (Dresden); Johannes Molz (Regensburg); Die Nowak (Sinzing/Bayern); Masha Potempa (Leipzig) und Elena Seeger (Stuttgart). Achter Teilnehmer ist der Publikumspreisträger der offenen Bühne. Die  Auswahl fiel uns bei der Fülle an spannenden Einsendungen diesmal sehr schwer. Herzlichen Glückwunsch an die, die es geschafft haben. Den anderen wünschen wir alles Gute und würden uns über eine neue Bewerbung im nächsten Jahr freuen.

14.September 2020
Liebe Liederfreunde, nur noch gut zwei Wochen bis zum Bewerbungsschluss am 30. September! Einige Postsendungen sind bei uns eingetroffen, es könnten aber noch mehr werden. Wir sind fest überzeugt, dass unser 24. Liederfest trotz Corona wie in den Vorjahren stattfindet, auch wenn es möglicherweise nicht so viel Plätze im Publikum geben wird. Warten wir die Entwicklung optimistisch ab.

7. April 2020

Liebe Liederfreunde,

in diesem Jahr hat sich unser aller Leben durch die Corona-Krise grundlegend verändert. Die Kultur ist von den Einschränkungen besonders betroffen. Viele Veranstaltungen fallen auf unbestimmte Zeit aus, Künstler haben keine Auftritte mehr.

Wir alle hoffen, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie greifen und so bald wie möglich aufgehoben werden können. Unser Liederfest liegt zwar erst im November, aber was ist in diesen Tagen schon sicher, dass es stattfindet? Trotzdem gehen wir zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass es die „Hoyschrecke 2020“ geben wird. Workshopleiter wird in diesem Jahr auf vielfachem Wunsch wieder einmal Manfred Maurenbrecher sein, er ist danach auch im Café-Konzert zu erleben.

Die Bewerbungen zum Wettbewerb schickt Ihr bitte bis zum 30.9. an uns. Auch können wir derzeit meist nicht sofort auf Mail-Anfragen antworten. Habt bitte Geduld, wenn die Antwort etwas auf sich warten lässt. Vielen Dank!

Wir wünschen Euch vor allem, gesund zu bleiben!
Freuen wir uns schon jetzt auf das Hoyschrecken-Wochenende 2020.