Hoyschrecke 2022

 25.Liederfest / 25.-27.11.2022

Über die Hoyschrecke

hoyschrecke_anmeldungenDie Hoyschrecke ist ein metallenes Insekt, welches dem vom Verein Kulturfabrik e.V. Hoyerswerda jährlich veranstalteten Liederfest (bis 2006 Liedermachertreffen) den Namen gab. Jedes Jahr am letzten Wochenende im November trafen und treffen sich Songpoeten und Liedgruppen aus ganz Deutschland in der Lausitzer Stadt zum Gedankenaustausch, zu Workshops, einem Wettbewerb mit Publikums- und Jurypreis und natürlich auch zum Feiern bei Rotwein und Guinness.

Und jedes Jahr freuen wir uns auf Freunde, auf bekannte Gesichter, aber auch auf Neue mit interessanten Liedern und Ansichten. 
Auf dieser Homepage findet ihr alles zum Wettbewerb und Ablauf. Auf den Archiv-Seiten sind noch einmal alle bisherigen Treffen in Wort und Bild dargestellt, zum Blättern in Erinnerungen oder zur Information für jene, die bisher noch nicht bei uns waren.

Viel Spaß beim Anschauen und herzlich willkommen zu unserem nächsten Liederfest!

Aktuelles

14.März 2022
Liebe Liederfreunde,
der Hamburger Liedermacher Christoph Biermann ist in der letzten Woche verstorben. Christoph war mehrfach Gast auf der offenen Bühne unseres Liederfestes. Mit seiner ruhigen, freundlichen Art war er sehr beliebt. Im letzten November wollte er wieder bei uns auftreten, leider mussten wir das Liederfest wegen Corona absagen.
Wir werden Christoph in guter Erinnerung behalten.

 

21.Februar 2022
Liebe Liederfreunde,
wir haben uns entschieden, dass das 25. Liederfest „Hoyschrecke 2021“ nach der coronabedingten Absage ohne Änderungen nun vom 25.-27. November als „Hoyschrecke 2022“ stattfinden wird. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs und der offenen Bühne sind benachrichtigt und haben zugesagt. Der Workshop und die beiden Café-Konzerte finden wie geplant statt.

Dadurch ist es leider nicht möglich, sich in diesem Jahr für den Wettbewerb und die offene Bühne neu zu bewerben. Wir bitten Euch bei Interesse darum, im Jahre 2023 eine Bewerbung für das 26. Liederfest (24.-26.11.2023) abzuschicken und danken Euch für Euer Verständnis.
Hoffen wir, dass uns diesmal im Herbst keine erneuten Einschränkungen drohen.

18.November 2021
Liebe Liederfreunde,
wir bedauern, Euch mitteilen zu müssen, dass unser 25. Liederfest „Hoyschrecke 2021“ nicht stattfinden wird. Grund dafür sind die sehr hohen und weiter steigenden Corona-Inzidenzen in Sachsen und die damit verbundenen Maßnahmen der Landesregierung wie Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Abstandsregeln und Tests auch für Geimpfte. Diese Maßnahmen sind für uns bei einem Treffen dieser Art, mit Besuchern aus ganz Deutschland, nur schwer einzuhalten. Um die Gesundheit von Teilnehmer und Gästen nicht zu gefährden haben wir uns schweren Herzens zur Absage entschieden. Unser Liederfest ist mehr als nur eine Konzertveranstaltung. Uns geht es vor allem auch um Begegnung, Gespräche und musikalische Netzwerke. Das ist in der aktuellen Situation nicht möglich. Wir bitten Euch um Euer Verständnis.
Wie es 2022 weitergeht, erfahrt Ihr im nächsten Jahr hier auf dieser Seite.
Wir wünschen Euch allen Gesundheit und dass uns das neue Jahr endlich mehr Freude bringen wird, oder um wiedermal mit Gundi Gundermann zu sprechen:
„Haltet durch, wenn´s irgendwie geht“!
Eure Kufa HY!

 

9.November 2021
Die Sächsische Landesregierung hat die 2G-Regel (Geimpft, Genesen) für Kultur und Gastronomie in Sachsen mit sofortiger Wirkung beschlossen. Das betrifft damit auch unser Liederfest. Wir bitten Euch, egal ob Mitwirkende oder Publikum, diese Anordnung zu beachten und entsprechende Nachweise mitzubringen. Welche Auswirkungen das auf unser Programm hat, wird sich noch klären. Vielen Dank für Euer Verständnis – und: bleibt gesund!

 

14.Oktober 2021
Liebe Liederfreunde, eigentlich ist die offene Bühne nun auch schon sehr stark frequentiert. Angemeldet sind bisher:
MIRO (Dresden); Christoph Biermann (Hamburg); Reni Gretsch (Potsdam); Sascha Hollick (Königsbrück); Christian Rusch (Riesa); Oliver Hemken (Hattingen bei Bochum); Anne-Dietlind Wauer (Berlin); Bernd Pakosch (Meißen); Karla Feles (Hamburg); Maria Schüritz (Leipzig).
Bekanntlich kann auch immer jemand abspringen, also möchten wir interessierte Liedermacher darauf hinweisen, dass man auch einfach als Gast am Liederfest teilnehmen kann. Schließlich sollen Begegnung und Austausch der Szene im Mittelpunkt stehen. Und vielleicht ergibt sich dann auch noch ein reinrutschen in die „offenen Bühne“ ?
Demzufolge könnt Ihr auf gut Glück anreisen oder euch auf eine Art Warteliste setzen lassen (an: reinhard.staender@kufa-hoyerswerda.de). Wir geben euch dann Bescheid, ob ihr teilnehmen könnt oder ob es doch zu viele auf der Liste werden. Danke für euer Verständnis!

 

7.Oktober 2021
Die Vor-Jury hat aus 28 spannenden Bewerbungen entschieden, wer im Hoyschrecken-Wettbewerbskonzert am 27.11. teilnimmt. In alphabetischer Reihenfolge sind das: Brückner & Fox (Bautzen), Sven Garrecht (Mainz), Kai-Uwe Jahn (Dresden), Krazy (Köln), Schauspielbrigade im Duo (Leipzig), Torsten Torsten (Leipzig) und Anna-Maria Zinke (Halle/S.).
Zu diesen 7 kommt noch der Sieger bzw. die Siegerin der offenen Bühne.
Glückwunsch an die Nominierten und Dank an alle, die es diesmal nicht geschafft haben, sich bei uns zu bewerben.
Wir möchten darauf hinweisen, dass zum Liederfest voraussichtlich die 3G-Regel gelten wird und bitten bereits jetzt alle Teilnehmer und Gäste, sich darauf einzustellen. Näheres dazu im November.