Aktuelles

aktualisiert am Sonntag, 21. Oktober 2012

18.November 2021
Liebe Liederfreunde,
wir bedauern, Euch mitteilen zu müssen, dass unser 25. Liederfest „Hoyschrecke 2021“ nicht stattfinden wird. Grund dafür sind die sehr hohen und weiter steigenden Corona-Inzidenzen in Sachsen und die damit verbundenen Maßnahmen der Landesregierung wie Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Abstandsregeln und Tests auch für Geimpfte. Diese Maßnahmen sind für uns bei einem Treffen dieser Art, mit Besuchern aus ganz Deutschland, nur schwer einzuhalten. Um die Gesundheit von Teilnehmer und Gästen nicht zu gefährden haben wir uns schweren Herzens zur Absage entschieden. Unser Liederfest ist mehr als nur eine Konzertveranstaltung. Uns geht es vor allem auch um Begegnung, Gespräche und musikalische Netzwerke. Das ist in der aktuellen Situation nicht möglich. Wir bitten Euch um Euer Verständnis.
Wie es 2022 weitergeht, erfahrt Ihr im nächsten Jahr hier auf dieser Seite.
Wir wünschen Euch allen Gesundheit und dass uns das neue Jahr endlich mehr Freude bringen wird, oder um wiedermal mit Gundi Gundermann zu sprechen:
„Haltet durch, wenn´s irgendwie geht“!
Eure Kufa HY!

 

9.November 2021
Die Sächsische Landesregierung hat die 2G-Regel (Geimpft, Genesen) für Kultur und Gastronomie in Sachsen mit sofortiger Wirkung beschlossen. Das betrifft damit auch unser Liederfest. Wir bitten Euch, egal ob Mitwirkende oder Publikum, diese Anordnung zu beachten und entsprechende Nachweise mitzubringen. Welche Auswirkungen das auf unser Programm hat, wird sich noch klären. Vielen Dank für Euer Verständnis – und: bleibt gesund!

 

14.Oktober 2021
Liebe Liederfreunde, eigentlich ist die offene Bühne nun auch schon sehr stark frequentiert. Angemeldet sind bisher:
MIRO (Dresden); Christoph Biermann (Hamburg); Reni Gretsch (Potsdam); Sascha Hollick (Königsbrück); Christian Rusch (Riesa); Oliver Hemken (Hattingen bei Bochum); Anne-Dietlind Wauer (Berlin); Bernd Pakosch (Meißen); Karla Feles (Hamburg); Maria Schüritz (Leipzig).
Bekanntlich kann auch immer jemand abspringen, also möchten wir interessierte Liedermacher darauf hinweisen, dass man auch einfach als Gast am Liederfest teilnehmen kann. Schließlich sollen Begegnung und Austausch der Szene im Mittelpunkt stehen. Und vielleicht ergibt sich dann auch noch ein reinrutschen in die „offenen Bühne“ ?
Demzufolge könnt Ihr auf gut Glück anreisen oder euch auf eine Art Warteliste setzen lassen (an: reinhard.staender@kufa-hoyerswerda.de). Wir geben euch dann Bescheid, ob ihr teilnehmen könnt oder ob es doch zu viele auf der Liste werden. Danke für euer Verständnis!

 

7.Oktober 2021
Die Vor-Jury hat aus 28 spannenden Bewerbungen entschieden, wer im Hoyschrecken-Wettbewerbskonzert am 27.11. teilnimmt. In alphabetischer Reihenfolge sind das: Brückner & Fox (Bautzen), Sven Garrecht (Mainz), Kai-Uwe Jahn (Dresden), Krazy (Köln), Schauspielbrigade im Duo (Leipzig), Torsten Torsten (Leipzig) und Anna-Maria Zinke (Halle/S.).
Zu diesen 7 kommt noch der Sieger bzw. die Siegerin der offenen Bühne.
Glückwunsch an die Nominierten und Dank an alle, die es diesmal nicht geschafft haben, sich bei uns zu bewerben.
Wir möchten darauf hinweisen, dass zum Liederfest voraussichtlich die 3G-Regel gelten wird und bitten bereits jetzt alle Teilnehmer und Gäste, sich darauf einzustellen. Näheres dazu im November.

 

4.Oktober 2021
Der Bewerbungsschluss ist erreicht – wir haben 28 Einsendungen aus ganz Deutschland, von Hamburg bis Bayern, erhalten. Herzlichen Dank! Morgen sitzt die Vor-Jury zusammen und ermittelt daraus die 7 Teilnehmer für das Wettbewerbskonzert am 27. November. Wenn alle Bewerber über das Ergebnis der Vorauswahl benachrichtigt sind, erfahrt ihr hier, wer dabei ist. Wir drücken euch die Daumen!

 

6.September 2021
In reichlich drei Wochen (am 30.September) ist Einsendeschluss für die Bewerbungen zum Wettbewerb bei unserem 25. Liederfest. Die ersten Unterlagen sind eingetroffen und wir rechnen mit weiteren spannenden Zuschriften. Natürlich sind wir trotz steigender Corona-Zahlen fest überzeugt, dass die „Hoyschrecke 2021“ nach der virtuellen Version im letzten Jahr diesmal wieder live stattfinden kann. Schaut immer mal wieder auf unsere Seite, um Aktuelles zu diesem Thema und zum Liederfest allgemein zu erfahren. Wir wünschen Euch und uns einen Herbst mit vielen Kulturveranstaltungen und geringen Inzidenzen.

 

21.Juni 2021
Nachdem der 24. Jahrgang der „Hoyschrecke“ pandemiebedingt nur virtuell stattfinden konnte, hoffen wir darauf, dass unser Jubiläums-Liederfest in diesem Jahr wieder normal über die Bühne gehen wird. Und zwar vom 26.-28.11.2021.
Es beginnt am Freitagabend 20 Uhr traditionell mit der offenen Bühne mit Publikumswertung. Am Samstag finden um 11 Uhr der Workshop und um 15 Uhr das Café-Konzert mit Manfred Maurenbrecher statt.
Höhepunkt wie immer ist um 20 Uhr das Wettbewerbskonzert mit acht Teilnehmer*innen, im Anschluss werden Publikums- und Jurypreis, die beiden Hoyschrecken, vergeben.
Ein Brunch mit Diskussionsrunde beendet am Sonntagvormittag das Liederfest.
Bewerber schicken ihre Unterlagen mit CD bitte bis spätestens 30.9.2021 an uns.

 

20.Juni 2021
Preisträgerinnenkonzert Hoyschrecke 2020
19.6.2021, 19.30 Uhr Kufa-Sommergarten
Unser 24. Liederfest „Hoyschrecke 2020“ konnte bekanntermaßen im vorigen November aus Corona-Gründen nur virtuell stattfinden. Die Übergabe der Hoyschrecken wollten wir natürlich analog vor Ort machen. Zum Glück war dies am 19.6. endlich möglich. Alle drei Preisträgerinnen konnten in Hoyerswerda bei einem wunderbaren Sommerabend-Konzert endlich wieder live vor einem begeisterten Publikum spielen. Mit dabei Clara aus Cottbus, die Gewinnerin des Publikumspreises der offenen Bühne. Es folgte Paula Linke, eine junge Liedermacherin aus Leipzig, welche 2020 den Publikumspreis gewann. Zum Schluss begeisterte die Jury-Preisträgerin Die Nowak aus Regensburg mit ihrem wunderbaren Auftritt.
Danke auch an den Gundermann Seilschaft e.V.,  für die Pena und dem „Vorprogramm“.
Das warten auf die Übergabe der Hoyschrecken hatte sich gelohnt!