Information

Zum 21. Male findet in Hoyerswerda unser Liederfest statt.
Unter dem Titel „Hoyschrecke 2017“ treffen sich vom 24.-26. November 2017 in der Kulturfabrik (Kufa) Hoyerswerda Songpoeten und Liedgruppen aus ganz Deutschland zum Gedankenaustausch und zum Wettbewerb um die „Hoyschrecken“.
Veranstalter ist der Verein Kulturfabrik e.V. mit Unterstützung von Profolk e.V., Gundermanns Seilschaft e.V., dem Hoyerswerdaer Tageblatt und der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

hoyschrecke_infosInfos zum Wettbewerb (Samstag)
Interessierte Teilnehmer (Liedermacher und Liedgruppen) reichen bis zum 30.09.2017 eine schriftliche Bewerbung an die Kulturfabrik ein. Diese muss enthalten: Eine CD oder DVD, auf der 3 Titel zum Anhören gekennzeichnet sind, diese 3 Liedtexte in schriftlicher Form sowie kurze Informationen zur Person/Band. Eine Jury wählt Anfang Oktober die 7 Wettbewerbsteilnehmer aus und benachrichtigt alle Bewerber über die Entscheidung.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Solisten oder Gruppen bis maximal 5 Personen.
  • Es dürfen nur selbst verfasste Songs (Text + Musik) in deutscher Sprache vorgetragen werden. Coverversionen sind unzulässig.
  • Es dürfen nur akustische Instrumente eingesetzt werden, kein Schlagzeug (Percussion ja).
  • Wir bitten nur um Bewerbungen, die bereit und willens sind, die genannten Voraussetzungen auch beim Wettbewerb einzuhalten.
  • Im Wettbewerb dürfen 3 Titel gespielt werden. Bühnentechnik, Techniker und ein gestimmtes Klavier sind vorhanden.
  • Die Wettbewerbsteilnehmer erhalten bei Anreise eine Fahrtkostenpauschale von je 0,25 Euro/km, maximal 100 Euro.

Am 25.11. werden je ein Jury- und ein Publikumspreis vergeben. Die Preisträger erhalten eine metallene „Hoyschrecke“ des Künstlers Helge Niegel sowie ein Preisgeld in Höhe von je 500 Euro.

Offene Bühne (Freitag)
Interessenten (Liedermacher und Gruppen) melden sich bitte formlos bei uns. Das kann per E-Mail, Post oder Telefon erfolgen. Je nach Anzahl der Anmeldungen kann es zu einem Anmeldestopp kommen. Wir bitten daher bereits jetzt um Verständnis und empfehlen eine rechtzeitige Anmeldung. Wie viele Titel jeder Teilnehmer spielen darf hängt ab von der Zahl der Anmeldungen.
Beim Konzert erfolgt eine Publikumswertung. Der Sieger qualifiziert sich für den Wettbewerb am Samstagabend als 8.Teilnehmer .